Wir verwenden für die Produktion und Fertigung unseres Brennholzes ausschließlich Stammholz der Buche.>

Fertigung unseres Brennholzes

Für die Fertigung unseres Brennholzes verwenden wir ausschließlich Buchenholz.

Zurecht geschnitten auf Standardlängen, wie etwa 25 oder 33 Zentimeter, werden die Scheiben des Stammholz der Buche anschließend in die Scheitholzaufbereitungsmaschine der Marke Pezzolato hineingelegt.

  • Wir verwenden Buchenstammholz.
  • Unserer spezielle Aufbearbeitungsmaschine für Brennholz schneidet die Holzscheiben spreißelfrei.
  • Anschließend spaltet die Maschine das Holz in Scheite.

Unsere Maschine zur Brennholzaufbearbeitung hat einen praktischen Vorteil: Die Holzscheiben werden nicht durchdrückt, was viele Spreißel verursachen würde. Unsere Maschine schneidet die Holzscheiben in einzelnen Schritten in einheitliche Scheite.

Im Anschluss lagern wir die Brennholzscheite entweder in einheitlichen Boxen zur Trocknung, oder das Holz wird direkt in spezielle Trocknungscontainer hineingefertigt und dann in unserer Biogasanlage getrocknet.

  • In unserem Lager wartet das Holz auf seine Verarbeitung in speziellen Trockenboxen.
  • Hier liegt das Brennholz in einem unserer Trocknungscontainer.